Navigation
  • Schiebetüren

    Schiebetüren


Schiebetüren Holz oder Glas

Klassische Schiebetür oder edles Raumtrennwandsystem

Schiebetüren wurden früher gerne dort eingesetzt, wo Standard-Türelemente aufgrund begrenzter Räumlichkeiten zu viel Platz einnahmen. Sie fanden deshalb oft in Küchen, Abstellräumen oder zur Abtrennung von Raumnischen Verwendung.Heute zählen moderne Gleittürsysteme quasi zur zeitgemäßen Wohnraumgestaltung und finden im ganzen Haus Einsatzmöglichkeiten - von der Diele, Küche über Wohnzimmer und Kinderzimmer bis hin zu Bad und Dachschräge.

Ob als Zimmertüre, Trennwand zum begehbaren Kleiderschrank oder komplette Raumtrennwand – Schiebetürsysteme bieten unbegrenzte Möglichkeiten.

Nicht zu vergessen: Die schwellenlosen Schiebetüren werden allen Ansprüchen des barrierefreien Wohnens gerecht!Optisch ist alles möglich. Klassische Echtholzschiebetür, günstige Dekortüre oder edles Glasschiebeelement - der Möglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt.

Wählen Sie aus unzähligen Furnieren, Dekoren und Glasvarianten Ihr individuelles Schiebetürsystem. Die Türenberater im Holzfachmarkt Habelitz in Mitwitz Ortsteil Hof helfen Ihnen gerne bei der Auswahl. Sie sind uns herzlich willkommen!


Virtueller Rundgang - Türenwelt


Unsere Service-Pluspunkte rund um die Tür, Zimmertüren und Innentüren auf einen Blick:

  • Zimmertürmontage sowie Lieferung und Baustellenlieferung der neuen Türen
  • Innentüren-Montage
  • Alt-Tür-Entsorgung
  • Reparaturen von Beschlägen und Türen
  • Werkzeug- und Geräteverleih

Türen - Bauelemente - Lexikon
Virtueller Rundgang

Das Habelitz-Angebot für Zubehör im Bereich Türen und Beschläge:

  • umfassender Service - von der Planung über die Lieferung bis zum fachgerechten Einbau aller Innentüren
  • Persönliche Beratung, auf Wunsch Lieferung und fachgerechte Montage
  • Gleittüren, Glastüren und Raumteiler - passgenau
  • Individuelle Raumteiler, Gleittüren und Glastüren nach Kunden-Maß


Türen kaufen – wie Sie die richtige Tür finden

Ob Renovierung oder Neubau, die Tür spiegelt den Geschmack der Eigentümer wider. Durch die entsprechende Auswahl wird auch der Charakter des Hauses entscheidend geprägt. Von der Jugendstiltür bis zur rustikalen Landhaustür ist alles möglich. Moderne Türen-Konfiguratoren und designStudios ermöglichen es, die Wunschtür visuell am Bildschirm wahr werden zu lassen und sogar zu sehen, wie diese Türen in Kombination mit farbigen Wänden und Bodenbelägen im Raum wirken. Auf was es bei der neuen Tür zu achten gilt, erfahren Sie in unserem Beitrag.

Fachmann Franz Habelitz GmbH & CO. KG: „Die wichtigsten Eigenschaften moderner Zimmertüren“

Auch bei Zimmertüren ist der Einsatzbereich zu beachten. So sollten Wohnungsabschusstüren der Klimaklasse 3 und Beanspruchungsgruppe S entsprechen. Diese Türen sind mit einem Stabilisator bzw. einer Alueinlage versehen, die dem Verzug des Türblattes bei großen Temperaturunterschieden z. B. zwischen Treppenhaus (nicht beheizt) und Wohnungsinneren entgegenwirkt. Auch der Schallschutz sollte zum Schutz der eigenen Privatsphäre bei Wohnungsabschlusstüren berücksichtigt werden. Ein weiterer wichtiger Punkt bei Wohnungsabschlusstüren ist das Thema Einbruchschutz. Deshalb sollten hier nur geprüfte Sicherheitselemente mit Türspion und Sperrbügel verwendet werden.

Franz Habelitz GmbH & CO. KG, Fachmann für die Region Kronach, Sonneberg, Coburg, Lichtenfels: „Im Gegensatz zu den hohen Anforderungen an die Wohnungseingangstür sind die Anforderungen an die normale Zimmertür geringer. Hier ist eine Beanspruchungsgruppe N ausreichend. Auch die Anforderungen an Klimaklassen und Schallschutz sind hier nicht gegeben. Einzige Ausnahme kann in bestimmten Fällen die Badtür sein, wenn bei innenliegenden Bädern ohne Fenster oder entsprechende Belüftung, die klimatischen Bedingungen die Badtür stark beanspruchen.““

Die meisten Zimmertüren erfüllen jedoch nur einen optischen oder gestalterischen Aspekt und können in Verbindung mit Glas in Form eines Lichtausschnittes oder als Ganzglastür den Raum heller und freundlicher wirken lassen“, so rät man bei Franz Habelitz GmbH & CO. KG in Mitwitz.  

Wie Sie die Türgröße richtig ausmessen

Franz Habelitz GmbH & CO. KG, Fachmann aus Mitwitz: „Natürlich ist selbst die schönste Innentür nutzlos, wenn Sie nicht in die vorhandene Öffnung passt. Daher sollten Sie vor dem Kauf einer neuen Zimmertür immer die Maueröffnungsbreite, Höhe und die Wandstärke ausmessen. Entscheidend ist dabei, dass Sie den Zollstock oder das Maßband stets an mehreren Punkten ansetzen. Häufig unterscheidet sich die Breite einer Maueröffnung an der Unterseite sowie der Oberseite. In diesem Fall sollten Sie sich für die kleinere Zahl entscheiden, um sicherzustellen, dass die Zimmertür in die vorhandene Öffnung passt. Oftmals ist es nützlich, wenn Sie vor dem Kauf eines Artikels eine detaillierte Skizze von Ihrer Maueröffnung anfertigen. Messen Sie anschließend an mindestens drei Stellen, um jede Besonderheit des Durchbruchs zu erfassen. Anschließend sollten Sie auch die Wandstärke an drei oder mehr Punkten ermitteln. Prüfen Sie mit einer Wasserwage, ob die Wand Lotrecht ist und berücksichtigen Sie dies bei der Ermittlung der Wandstärke. Bei der Montage der Zarge ist es zwingend erforderlich diese im Lot exakt einzubauen.“

Tipp von Franz Habelitz GmbH & CO. KG in Mitwitz: „Da es jedoch immer zu Abweichungen kommen kann, sind hochwertige Zargen in einem gewissen Bereich verstellbar. Diesen können Sie den Herstellerangaben in der Produktbeschreibung entnehmen.“

Die Anschlagrichtung korrekt wählen

Schließlich sollten Sie stets einen Blick in Ihren Gebäudeplan werfen, bevor Sie neue Türen kaufen. Für jede Zimmertür ist eine bestimmte Anschlagrichtung vorgesehen. Wenn Sie sich für einen Artikel mit der falschen Ausrichtung entscheiden, lässt sich die Innentür nicht in der gewünschten Weise öffnen. Deshalb sprechen Experten in der Praxis von einer linken oder rechten Tür. Die Richtungsangabe bezieht sich dabei auf die Position, an der die Bänder im geschlossenen Zustand sichtbar sind. Auf diese Weise wird Verwechslungen effektiv vorgebeugt.

Daher genügt es nicht, die erstbesten weißen Türen zu kaufen. Sie erreichen nur dann das gewünschte Ergebnis, wenn Sie die aufgeführten Kriterien berücksichtigen und sich anschließend für ein geeignetes Modell entscheiden. Aus diesem Grund ist es ratsam, den Umbau oder die Sanierung über den Fachmann in Erwägung zu ziehen.

Bei Franz Habelitz GmbH & CO. KG in Mitwitz stehen wir Ihnen in der Region Kronach, Sonneberg, Coburg, Lichtenfels in bei Ihrem persönlichen Projekt ob Neubau, Umbau oder Sanierung gerne zur Seite.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!