Navigation
  • Furnierboden

    Furnierboden


Furnierboden vom Holzfachmarkt Habelitz

Die interessante Alternative zu Parkett und Laminat: Furnierboden

Echtholz-Furnierböden sind eine interessante Alternative zu Parkett und Laminat. Außerdem ist Furnierparkett ein strapazierfähiger und ressourcenschonender Fußbodenbelag, da nur die obere Nutzschicht aus Echtholzfurnier besteht. Eine harte Trägerplatte bildet den Kern des Bodens, die untere Kork-Schicht wirkt gelenkschonend und dämmend. Besonders im Bereich der edlen und kostenintensiven Holzarten, wie Birne oder Nussbaum, stellt der Furnierboden eine preisgünstige und solide Alternative zum Parkett dar.

Auch für Renovierungen eignet sich das nur 10 mm starke Allround-Talent hervorragend. Furnierparkett verbindet die Ästhetik edlen Holzes mit höchster Strapazierfähigkeit und Langlebigkeit. Im Naturbodenstudio von Holz Habelitz können Sie das komplette Furnierbodensortiment mit allen Sinnen erleben.

Die Furnierböden vom Holzfachmarkt Habelitz aus Mitwitz OT Hof verkörpern die ganze Wärme und Vielfalt des Werkstoffes Holz. Dabei bietet sich anspruchsvolle Optik für relativ „kleines“ Geld. Durch die modernen Oberflächenbeschichtungen unserer Furnierböden sind diese sehr strapazierfähig und belastbar. Wählen Sie aus 50 verschiedenen Furniervarianten. Kommen Sie in Ihren Holzfachmarkt Habelitz in Mitwitz OT Hof und erleben Sie Holz in der Region Coburg, Kronach, Lichtenfels auf eine ganz besondere Art.


Galerie Furnierboden

Furnierboden aus Echtholz-Furnier ist ein besonders strapazierfähiger Bodenbelag und wird aus natürlichen Ressourcen hergestellt. Furnierboden stellt auch eine preiswerte Alternative zu Parkett dar.

Überzeugen Sie sich von unserem großen Sortiment an verschiedenen Holzarten. Schauen Sie mal vorbei <<<Virtueller Rundgang>>>.

Bodenbelag - Angebote, Aktionen, Restposten und Schnäppchen

9%
Fertigparkett Eiche natur, gebürstet und geölt
49,90 €  pro m²
140,22 € pro Stück (1 Stück = 2,81 m²)
54,95 € pro Stück (9% gespart)
50%
Schiffsboden Fetigparkett, Jatoba geölt / Komplettpreis 29,70 €/m² inkl. MwSt.
199,00 €  pro Stück
400,00 € pro Stück (50% gespart)
43%
Massivholzdiele Kiefer roh / Komplett-Preis 21,55 € /m² inkl. MwSt.
180,00 €  pro Stück
316,00 € pro Stück (43% gespart)
22%
Landhausdiele Fichte roh gebürstet/ Komplett-Preis 30,95 € /m² inkl. MwSt.
390,00 €  pro Stück
500,00 € pro Stück (22% gespart)
66%
Fertigparkett Eiche Landhausdiele, mocca geölt, gebürstet/ Komplett-Preis 34,30 € /m² inkl. MwSt.
160,00 €  pro Stück
476,00 € pro Stück (66% gespart)
18%
Vinylboden FAVORITO Eiche Nox, ungefast gebürstet Twist PLUS lackiert
35,90 €  pro m²
54,57 € pro Paket (1 Paket = 1,52 m²)
43,98 € pro Paket (18% gespart)
24%
Parkett RUSTICO Eiche Weiß Intens (gefast (2V) gebürstet Vital NATUR geölt)
59,90 €  pro m²
138,96 € pro Stück (1 Stück = 2,32 m²)
78,90 € pro Stück (24% gespart)
23%
Parkett RUSTICO Eiche natur Intens gefast 2V gebürstet Vital NATUR geölt
59,90 €  pro m²
138,97 € pro Stück (1 Stück = 2,32 m²)
77,90 € pro Stück (23% gespart)
18%
Echtholzboden UNO Eiche Natur Alpin ungefast gebürstet Vital NATUR geölt
39,90 €  pro m²
77,01 € pro Paket (1 Paket = 1,93 m²)
48,93 € pro Paket (18% gespart)

Virtueller Rundgang - Bodenwelt - Vinyldesignboden - Tilo & terHürne


Wer in einem Altbau wohnt, hat vielleicht das Glück, dass sich unter einer Schicht alter Fußbodenbeläge noch der ursprüngliche Dielenboden befindet. Je nachdem, welchen Zustand der Boden aufweist, kann eine Restaurierung in Betracht gezogen werden. Kompetente Beratung und das nötige Werkzeug liefert unser Holzfachmarkt MDH-Franz Habelitz GmbH & Co. KG -Zentrale- in Mitwitz. Auf Wunsch führt das professionelle Fachhandwerkerteam die Restaurierung Ihres alten bzw. die Verlegung Ihres neuen Bodens gerne fachgerecht durch.

designStudio Boden

Unsere Service-Pluspunkte rund Boden, Parkett, Laminat und Kork auf einen Blick:

  • Verlegeplanung und Unterstützung bei der Verlegung und Montage Ihres Boden
  • Habelitz-Web-Designer zur virtuellen Verlegung Ihres neuen Bodens
  • Montage/Verlegung, Handwerkervermittlung
  • Verlegung von Kork, Parkett und Laminat
  • Demontage alter Böden
  • Pflegemittel, Bodenschutz und Mittel zur Laminatpflege, Parkettpflege und Korkpflege
  • Bodenrenovierung - Aus Alt mach Neu


Die Bodenretter – Massivholzböden erneuern statt austauschen

So werden edle Bodendielen und Parkett wieder wie neu.

Parkett_Boden_Schleifmaschine_IS_2016_01_MS.jpg

Ob rustikal oder stilvoll – Holzfußböden entwickeln über Jahre einen besonderen Charme und haben für ihre Besitzer einen unschätzbaren Wert. Die Zeit hinterlässt jedoch auch bei gut gepflegtem Dielen-, Parkett- oder Massivholzboden ihre Spuren, und so stellt sich die Frage: Ist der Holzboden noch zu retten? Auch wenn er in einem desolaten Zustand ist, lohnt es sich meist, ihn zu renovieren.

Die Bodenrenovierung läuft in mehreren Schritten ab: Als erstes werden defekte Dielen ausgebessert oder ausgetauscht. Dann wird der Boden abgeschliffen. Es wird dabei nur die oberste Schicht abgetragen, wo sich die meisten mechanischen Beschädigungen befinden. Bei lackierten Böden betrifft es hauptsächlich den Lack und nur wenige Millimeter des eigentlichen Holzes.

Das Abschleifen erfolgt in mehreren aufeinander folgenden Schleifgängen. Die Körnung des Schleifgerätes variiert dabei zwischen grober und mittlerer Körnung bis hin zum Feinschliff.

Mit einer gründlichen Reinigung ist der Boden optimal für die anschließende Versiegelung vorbereitet.

Versiegelt wird mit umweltfreundlichen und wasserlöslichen Lacken oder Ölen, die keinerlei gesundheitsschädigende Stoffe aufweisen. „Wichtig ist es, dass die gleiche Oberflächenvergütung angewandt wird, die bereits auf dem Boden war. Das bedeutet, ein lackierter Boden erhält wieder Lack, und auf einen vorher geölten Boden wird erneut Öl aufgetragen. So erzielt man das beste Resultat.“, rät Herr Stefan Fischer von Franz Habelitz GmbH & CO. KG. Bei der Lackierung kann man zwischen seidenmatt oder hochglänzend wählen.

Die Trocknungszeit hängt vom Holz und vom Lack oder Öl ab. Lacke auf Wasserbasis trocknen oft schon nach 3 bis 4 Stunden. Je offenporiger das Holz ist, desto tiefer dringt die verwendete Versiegelung ein und umso länger ist die Trocknungsphase. Grundsätzlich ist der Boden nach etwa einem Tag begehbar.

Für die Ausführung sind handwerkliches Geschick und spezifische Kenntnisse im Umgang mit den notwendigen Geräten gefragt. „Die Aufbereitung von alten Massivholzböden ist mehrstufig und komplex. Gewisse Erfahrungswerte sollten in jedem Fall einbezogen werden. Wir als Fachbetrieb sind Experte auf diesem Gebiet und stehen kompetent bei allen Fragen der Bodenrettung zur Verfügung“, empfiehlt Herr Stefan Fischer von Franz Habelitz GmbH & CO. KG.