Navigation
  • Korkboden

    Korkboden


Hochwertiges Naturprodukt mit besonderen Eigenschaften:

Korkboden vom Holzfachmarkt Habelitz aus Mitwitz OT Hof


Kork gewinnt aufgrund seiner hervorragenden Eigenschaften als Fußbodenbelag zunehmend an Bedeutung. Denn Kork bietet wesentliche Vorteile, die den Korkboden zu einer interessanten und angenehmen Alternative zu gängigen Fußböden werden lässt.

Korkboden ist ein besonders umweltfreundlicher Bodenbelag. Gewonnen aus der Rinde der Korkeiche, besteht der Korkboden aus nachwachsenden Rohstoffen. Aufgrund seiner einzigartigen Eigenschaften ist Kork als Bodenbelag besonders geeignet. Pro Kubikzentimeter enthält Kork mehrere Millionen Zellen, die mit einem luftähnlichen Gemisch gefüllt sind. Diese Zellen sorgen für die besondere Elastizität, die angenehme Fußwärme und die verblüffende Trittschalldämmung eines Korkfußbodens.

Fußbodenbelag aus Kork ist leicht zu verlegen und leicht zu reinigen. Durch besondere Verarbeitung und Oberflächenvergütung entsteht eine Vielfalt von individuellen, modernen Böden mit einem hohen Designanspruch. Korkböden vom Holzfachmarkt Habelitz aus Mitwitz OT Hof sorgen naturgemäß für einen warmen Wohnkomfort und sind zudem noch gelenkschonend wohngesund. In unserem Naturbodenstudio erhalten Sie Korkböden in höchster Qualität.

Gerne helfen wir Ihnen bei der Auswahl Ihres Korkbodens. Fragen Sie bei Holz Habelitz, Ihrem Bodenspezialisten in der Region Coburg, Kronach und Lichtenfels. Bei Bedarf übernimmt unser hauseigenes Fachhandwerkerteam gerne die perfekte und fachgerechte Ausführung der Verlegearbeiten.


Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Korkböden sind angenehm fußwarm, gelenkschonend und trittelastisch.
  • Korkböden sind kälte- und wärmeisolierend, sowie schall- und trittschalldämmend.
  • Bei Kork handelt es sich um einen nachwachsenden Rohstoff, der sehr strapazierfähig und pflegeleicht ist.

Galerie Korkboden

Korkboden besteht aus natürlichen Rohstoffen, hat eine angenehme warme Oberfläche und zeichnet sich durch ein weiches, angenemes Gefühl beim Gehen und eine erhöhte Tritschalldämmung aus.

Die Verlegung und die Reinigung von Kork ist besonders einfach und in unserem Naturbodenstudio erhalten Sie Korkböden in allerhöchster Qualität. Schauen Sie mal vorbei <<<Virtueller Rundgang>>>.

Bodenbelag - Angebote, Aktionen, Restposten und Schnäppchen

9%
Fertigparkett Eiche natur, gebürstet und geölt
49,90 €  pro m²
140,22 € pro Stück (1 Stück = 2,81 m²)
54,95 € pro Stück (9% gespart)
50%
Schiffsboden Fetigparkett, Jatoba geölt / Komplettpreis 29,70 €/m² inkl. MwSt.
199,00 €  pro Stück
400,00 € pro Stück (50% gespart)
43%
Massivholzdiele Kiefer roh / Komplett-Preis 21,55 € /m² inkl. MwSt.
180,00 €  pro Stück
316,00 € pro Stück (43% gespart)
22%
Landhausdiele Fichte roh gebürstet/ Komplett-Preis 30,95 € /m² inkl. MwSt.
390,00 €  pro Stück
500,00 € pro Stück (22% gespart)
66%
Fertigparkett Eiche Landhausdiele, mocca geölt, gebürstet/ Komplett-Preis 34,30 € /m² inkl. MwSt.
160,00 €  pro Stück
476,00 € pro Stück (66% gespart)
18%
Vinylboden FAVORITO Eiche Nox, ungefast gebürstet Twist PLUS lackiert
35,90 €  pro m²
54,57 € pro Paket (1 Paket = 1,52 m²)
43,98 € pro Paket (18% gespart)
24%
Parkett RUSTICO Eiche Weiß Intens (gefast (2V) gebürstet Vital NATUR geölt)
59,90 €  pro m²
138,96 € pro Stück (1 Stück = 2,32 m²)
78,90 € pro Stück (24% gespart)
23%
Parkett RUSTICO Eiche natur Intens gefast 2V gebürstet Vital NATUR geölt
59,90 €  pro m²
138,97 € pro Stück (1 Stück = 2,32 m²)
77,90 € pro Stück (23% gespart)
18%
Echtholzboden UNO Eiche Natur Alpin ungefast gebürstet Vital NATUR geölt
39,90 €  pro m²
77,01 € pro Paket (1 Paket = 1,93 m²)
48,93 € pro Paket (18% gespart)

Virtueller Rundgang - Bodenwelt - Vinyldesignboden - Tilo & terHürne


Wer in einem Altbau wohnt, hat vielleicht das Glück, dass sich unter einer Schicht alter Fußbodenbeläge noch der ursprüngliche Dielenboden befindet. Je nachdem, welchen Zustand der Boden aufweist, kann eine Restaurierung in Betracht gezogen werden. Kompetente Beratung und das nötige Werkzeug liefert unser Holzfachmarkt MDH-Franz Habelitz GmbH & Co. KG -Zentrale- in Mitwitz. Auf Wunsch führt das professionelle Fachhandwerkerteam die Restaurierung Ihres alten bzw. die Verlegung Ihres neuen Bodens gerne fachgerecht durch.

designStudio Boden

Unsere Service-Pluspunkte rund Boden, Parkett, Laminat und Kork auf einen Blick:

  • Verlegeplanung und Unterstützung bei der Verlegung und Montage Ihres Boden
  • Habelitz-Web-Designer zur virtuellen Verlegung Ihres neuen Bodens
  • Montage/Verlegung, Handwerkervermittlung
  • Verlegung von Kork, Parkett und Laminat
  • Demontage alter Böden
  • Pflegemittel, Bodenschutz und Mittel zur Laminatpflege, Parkettpflege und Korkpflege
  • Bodenrenovierung - Aus Alt mach Neu


Parkett ölen oder versiegeln? ÖL erhält die natürlich frische Optik des Holzes

Parkett gehört zu den edelsten, hochwertigsten Bodenbelägen. Durch das natürliche Holz entsteht eine wohnliche Atmosphäre, die viele Eigenheimbesitzer zu schätzen wissen. Allerdings muss ein Holzfußboden nach dem Verlegen richtig gepflegt werden, damit dieser lange seine natürliche Schönheit behält. Unbehandelt sollten Bodenbeläge aus Holz nicht bleiben, denn unbehandeltes Holz ist anfälliger für Schmutz, lässt sich schwer reinigen und es entstehen schneller Kratzer. Wer Parkettboden oder Massivholzdielen schützen möchte, kann sich zwischen dem Ölen und dem Versiegeln des Bodens entscheiden. In diesem Artikel soll es um das Ölen des Parketts gehen. Das Ölen hat gegenüber dem Versiegeln einen entscheidenden Vorteil: Die natürlichen Eigenschaften des Holzes bleiben erhalten und der Boden kann atmen.

2019_GI-472806888_Parkettboden_MS.jpg2019_GI-184236206_Parkett-oelen_MS.jpg2019_GI-1141438910-Parkett-versiegeln_MS.jpg

Franz Habelitz GmbH & CO. KG, Fachmann für die Region Kronach, Sonneberg, Coburg, Lichtenfels: Parkett ölen – Erster Schritt, das Öl richtig auswählen

Für das Ölen eines Holzfußbodens kommen nur bestimmte Öle in Frage. Während man für die Behandlung eines Holztisches unter anderem Olivenöl verwenden kann, muss es für den Parkettboden etwas Spezielles sein. Im Wohnbereich wird gerne Hartöl zur Bodenpflege von Parkett eingesetzt. Häufig handelt es sich hierbei um eine Mischung aus verschiedenen Ölen. Leinöl oder Walnussöl können die Basis bilden. Hartöl härtet aus und zeichnet sich anschließend durch eine hohe Beständigkeit aus. Die Behandlung mit Hartöl bietet den Vorteil, dass der Holzfußboden offenporig bleibt. Anders als bei einer Versiegelung entsteht keine Schicht. Das Öl schützt den Boden allerdings sehr gut, ohne ihm seine natürlichen Eigenschaften zu nehmen. Die Behandlung mit Hartwachsöl kommt der Versiegelung näher. Durch das Hartwachsöl entsteht eine Schicht auf dem Holz und die Holzporen werden weitestgehend verschlossen. Ein mit Hartwachsöl behandelter Holzboden ist zwar leichter zu pflegen als ein geölter Parkettboden, allerdings findet so auch weniger Luftaustausch statt. Hartwachsöl wird gerne für Holzdielen verwendet, da dadurch der natürliche Farbton unterstrichen wird. Für den Wohnraum sind Hartwachsöle auf der Basis natürlicher Inhaltsstoffe zu empfehlen. Grundsätzlich gibt es noch die Möglichkeit, das Parkett zu ölen und anschließend mit einem speziellen Wachs zu behandeln. Ist das Öl vollständig getrocknet, wird ein spezielles Wachs aufgetragen, wodurch das geölte Parkett ähnliche Eigenschaften wie versiegeltes oder mit Hartwachsöl behandeltes Holz erhält. Die Pflege von geöltem Parkett ist jedoch immer mit einem größeren Aufwand verbunden.

Tipp vom Fachmann Franz Habelitz GmbH & CO. KG aus Mitwitz: Holzfußboden – Verfärbungen vorbeugen
Wenn geöltes Parkett nicht rechtzeitig mit neuem Öl behandelt wird, dann entstehen häufig graue Verfärbungen. Der schützende Ölfilm ist nicht mehr vorhanden und Schmutz kann in das Holz eindringen und sich festsetzen. Wird das Holzparkett dagegen regelmäßig geölt, dann ist es gegenüber Schmutz sehr robust. Verfärbungen durch Schmutz vorzubeugen ist vor allem dann wichtig, wenn es sich um Mehr-Schicht-Parkett handelt. Bei einem 2-Schicht-Parkett oder 3-Schicht-Parkett ist die Nutzschicht vergleichsweise gering, weshalb diese maximal zwei- oder dreimal geschliffen werden sollte. Zu beachten ist außerdem, dass einige Hersteller für ihre Holzböden besondere Öle nutzen, die so nicht im Handel erhältlich sind. Wird ein solcher Boden abgeschliffen, geht diese spezielle Optik verloren. Bei einem solchen Parkettboden ist das Abschleifen entweder nicht möglich oder man findet sich mit der neuen Optik ab. „Aus diesem Grund ist es immer wichtig, den Holzboden richtig zu pflegen und Schäden möglichst im Vorfeld zu vermeiden“, so rät man bei Franz Habelitz GmbH & CO. KG aus Mitwitz.

Wie reinige und öle ich meinen Echtholzboden richtig?
Franz Habelitz GmbH & CO. KG aus Mitwitz empfiehlt: „Ein Echtholzboden ist nicht nur wunderschön anzuschauen, er trägt auch zu einer wohngesunden Umgebung bei. Damit dieser Boden lange schön bleibt, muss dieser auch richtig gepflegt werden. Wenn Sie Parkett kaufen, informieren Sie sich im Parketthandel wie Sie diesen richtig reinigen. Es gibt spezielle Pflegemittel für Parkett und häufig genügt es, diesen Boden einfach abzusaugen. Schmutz kann sich bei einem gut verarbeiteten Holzparkett nicht festsetzen.“

Folgende Schritte sollten Sie beim Ölen von Holzböden beachten:

- Wenn Parkett matt und trocken aussieht, sollten Sie diesen umgehend nachölen

- Nehmen Sie die Behandlung mit Öl unbedingt vor, bevor Laufspuren zu sehen sind

- In stark beanspruchten Bereichen sollten Sie das Ölen des Parketts etwa zweimal jährlich vornehmen

- Wenig beanspruchte Parkettböden (zum Beispiel im Schlafzimmer) sollten alle drei Jahre mit Öl behandelt werden

Fazit vom Fachmann für die Region Kronach, Sonneberg, Coburg, Lichtenfels
Verwenden Sie für die Reinigung Ihres Parketts ausschließlich ökologische Reiniger, die für die Parkettpflege geeignet sind. Beachten Sie die Hinweise zur Bodenpflege, die der Hersteller des Parketts zur Verfügung stellt. Um den Echtholzfußboden zu schützen, statten Sie Ihre Möbel im Idealfall mit Filzgleitern aus. Während viele Heimwerker das Ölen des Parkettbodens selbst übernehmen können, wird empfohlen, das Abschleifen einem Profi zu überlassen. Beim nicht fachmännischen Abschleifen laufen Sie Gefahr Ihrem hochwertigen Boden zu schaden.

Die Experten aus dem Holzfachhandel stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, wenn Sie Parkett verlegen möchten. Ob Fertigparkett, Schiffsboden, Klick-Parkett oder Landhausdiele, Franz Habelitz GmbH & CO. KG in Mitwitz stehen wir Ihnen in der Region Kronach, Sonneberg, Coburg, Lichtenfels in bei Ihrem persönlichen Boden-Projekt gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!