Navigation
  • Zaun - Sichtschutz

    Zaun - Sichtschutz


Gartenzaun und Sichtschutz – Das Aushängeschild für Ihr Grundstück

Funktional und raumgliedernd – Sichtschutzzäune und -elemente

Ob zur Grundstücksabgrenzung oder als Sichtschutz zur Wahrung der Privatsphäre – Gartenzäune und Sichtschutzelemente sind inzwischen mehr als nur funktional. Individuell, flexibel kombinierbar und attraktiv passen sich Gartenzaun und Sichtschutz harmonisch in das Gesamtbild des Gartens oder Grundstücks ein. Bei uns können Sie aus vielfältigen Sichtschutz- und Gartenzaunelementen in verschiedenen Größen und Designs wählen. Unsere flexiblen Module bieten zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Diverse Eingangstür- und -torvarianten komplettieren unser Angebot.

Ein wichtiger Punkt ist der Windschutz. Massive Zaunelemente zum Beispiel sehen nicht nur natürlich aus und bieten Sichtschutz, sondern schützen auch bei windigem Wetter vor Kälte und Zugluft. Bewachsen mit Kletterpflanzen entwickeln solche Wind- und Sichtschutzwände einen ganz besonderen Charme.

Vom schlichten funktionalen Sichtschutz bis hin zu raffinierten und farbenfrohen Elementen - der Gestaltung sind keine Grenzen gesetzt. Sichtschutzelemente gibt es in den unterschiedlichsten Designs und Farben – wählen Sie individuell nach den Vorgaben Ihres Gartens bzw. Balkons beim Habelitz Holzhandel! Trendige Farben sind Oliv, Beige, Grau und verschiedene Brauntöne.

Natur-Sichtschutz Haselnuss - neugierige Blicke müssen nicht sein

Natur-Sichtschutz Haselnuss 180 x 180 cm
97,00 €  pro Stück

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Zäune in verschiedenen Designs, Farben und Systemhöhen erhältlich
  • Variabel kombinierbare Zaun- und Sichtschutzelemente
  • Ästhetisch ansprechende Zäune aus hochwertigen Materialien
  • Sichtschutzzäune bieten optimalen Sicht- und Windschutz

Wir vom Habelitz Holzhandel bieten Ihnen zahlreiche attraktive Sichtschutz- und Gartenzaunvarianten: von modern bis klassisch in verschiedenen Formen, Materialien und Größen. Lassen Sie sich von unserer Freilandausstellung im Holzfachmarkt Habelitz in Mitwitz Ortsteil Hof im Umkreis Coburg, Kronach, Lichtenfels inspirieren. Unsere Spezialisten vor Ort beraten Sie gern. Auf Wunsch liefern und montieren wir selbstverständlich auch aus Profihand Ihren neuen Sichtschutz oder Gartenzaun.


Virtueller Rundgang - Zaun - Sichtschutz - Gartenmöbel


designStudio Terrasse

Unsere Service-Pluspunkte rund um Terrasse, Zäune, Gartenmöbel auf einen Blick:

  • Habelitz-Web-Terrassenstudio zur Planung und Darstellung Ihrer neuen Terrasse
  • Lieferservice, Lieferung und Anlieferung von Terrasse, Zaun, Gartenmöbeln oder Gartenholz
  • Montage und Verlegung von Terrassen und Terrassendielen
  • Aufbau und Montage von Zäunen, Gartenhäusern, Carports
  • Bauantragsservice (für Carport, Gartenhäuser etc.)


Aus Alt mach Neu – so schnell wird Ihr Holz wieder schön

Bei Wind und Wetter stehen Gartenmöbel draußen, die Holzfassade bekommt auch alle Wetterkapriolen ab. Damit die Zeit das Naturmaterial nicht mit unschönem Grau und einem moosigen Belag überzieht, ist der Holzschutz außen unverzichtbar. Wie und wann der neue Anstrich nötig ist, welche Farben und Lacke sich zum Holzschutz eignen und was Sie dafür brauchen: Dieser Ratgeber liefert Antworten auf die wichtigsten Fragen.

2022_GI-1359667241_Frau_streicht_Gartentisch_MS.jpg2022_GI-1359668563_Frau_schleift_Gartentisch_ab_MS.jpg2022_GI-1223103691_Mann_bereitet_moebel_auf_zum_streichen_MS.jpg2022_GI-501279975_Terrasse_streichen_Holzschutz_MS.jpg

Kann man Holz streichen ohne Schleifen?

„Für den Holzschutz außen werden Sie meist schleifen müssen. Altes Holz hat oft einen unschönen Grauton angenommen. Diesen können Sie entfernen, indem Sie die Oberfläche schleifen. Auch Verunreinigungen verschwinden so. Außerdem wird die Holzoberfläche aufgeraut. Das wiederum ist eine wichtige Vorarbeit für das Lackieren, denn der Lack hält auf dieser Fläche besser. Verzichten Sie auf das Schleifen, muss zumindest die Oberfläche gründlich gereinigt werden, etwa mit Brennspiritus. Anschließend ist eine Vorbehandlung mit Vorlack oder Grundierung nötig, bevor Sie den Holzanstrich auftragen können“, erfährt man bei Franz Habelitz GmbH & CO. KG aus Mitwitz.

Kann man altes Holz noch streichen?

Franz Habelitz GmbH & CO. KG aus Mitwitz weiter: „Gartenmöbel, die auf der Terrasse oder im Garten stehen, werden feucht, sind starker Sonneneinstrahlung und Temperaturwechseln ausgesetzt. Das sieht man dem Holz bald an. Darum müssen Möbel aber nicht gleich entsorgt werden. Bringen Sie eine Lasur auf Holz auf, schützt dies zuverlässig vor weiteren Schäden. Regelmäßig wiederholt, kann auf diese Weise das Material lange den Witterungen standhalten.“

Franz Habelitz GmbH & CO. KG aus Mitwitz erklärt: „Lasuren und Lackierungen verhindern, dass sich Moose und Flechten auf dem Holz festsetzen. Damit halten Sie den natürlichen Verwitterungsprozess auf. Ist altes Holz bereits an einigen Stellen weich geworden und splittert, sollten diese Stellen vor dem Anstrich ausgebessert werden.“

Franz Habelitz GmbH & CO. KG fügt hinzu: „Kesseldruckimprägniertes Holz streichen Sie mit Holzpflegeöl, mit einer Holzschutzlasur oder einem Farbanstrich. Wollen Sie dieses Holz weiß streichen, greifen Sie zu einer stark deckenden Lasur. Kesseldruckimprägnierte Hölzer sind meist grün oder braun, diesen Farbton kann nicht jede Lasur abdecken.
Wenn Sie unbehandeltes Holz mit weißer Farbe streichen wollen, braucht das Material vorher eine Grundierung. Das Naturmaterial könnte andernfalls den weißen Farbton eintrüben.“

Was brauche ich, zum Streichen von Holz?

„Um Lack aufzutragen, benötigen Sie einen Pinsel. Für größere Flächen sind Farbrollen die bessere Wahl. Akryllack mit Lösemitteln benötigen einen Pinsel mit Naturborsten, denn Kunsthaare würden sich in diesem Lack auflösen.
Ein wasserhaltiger Lack dagegen wird besser mit dem Kunsthaarpinsel aufgetragen, weil dessen Borsten nicht aufquellen.
Naturborsten und Roller aus Microfaser sind für das Lasieren die richtige Wahl.
Außerdem benötigen Sie möglicherweise noch Abdeckfolie und Malerkrepp für den Schutz der Umgebung.
Wenn Holz außen an der Fassade oder Terrasse gestrichen wird, ist je nach Holzart noch ein Bläueschutz notwendig. Dieser verhindert das Eindringen des Bläuepilzes, der die Verwitterung des Materials vorantreibt. Nur bei Eiche, Mahagoni und Teak ist dieser Extra-Schutz nicht nötig. “, so Franz Habelitz GmbH & CO. KG aus Mitwitz.

Wie lasiere ich Holz?

Franz Habelitz GmbH & CO. KG aus Mitwitz: Die Lasur überdeckt im Gegensatz zum Lack nicht die natürliche Maserung von Holz.
Zur Vorbereitung wird das Holz geschliffen. Eine Holzschutzgrundierung schützt vor Pilzen, Bläue und Fäulnis, sie wird im zweiten Schritt aufgetragen.
Jetzt lasieren Sie das Holz im ersten Durchgang. Tragen Sie dazu den Anstrich mit einem flachen, breiten Pinsel dünn auf. Anschließend muss die Oberfläche trocknen, mindestens einen Tag lang. Nun führen Sie einen sogenannten Zwischenschliff durch: Das Holz wird erneut abgeschliffen, mit einer 180er Körnung. Anschließend den Schleifstaub entfernen und eine zweite, dünne Lasurschicht auftragen.“

Franz Habelitz GmbH & CO. KG berät Sie gerne und bietet Ihnen kompetente Antworten auf all Ihre Fragen rund die Themen Holz und Holzschutz. Franz Habelitz GmbH & CO. KG ist Ihr Fachmann in der Region Kronach, Sonneberg, Coburg, Lichtenfels. Wir stehen Ihnen als erfahrener Partner gern mit Rat und Tat zur Seite. Und wenn Sie Ideen und Inspiration benötigen, sind Sie bei uns auch an der richtigen Stelle.

Kommen Sie zu uns nach Mitwitz wir freuen uns auf Ihren Besuch.